DOWNLOAD
Grabilla
* Download informationen

Redaktionsbewertung

Einbetten Grabilla Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

Ähnliche Themen

Kategorie:
Lizenz:
Hersteller:
Sprache:
 
System:
Win XP/Vista/Win 7/Win 8
Dateigröße:
10,5 MB
Aktualisiert:
17.07.2014

Grabilla Testbericht

Die Freeware Grabilla schießt Screenshots oder filmt Screencasts, die anschließend z.B. in sozialen Netzwerken gepostet werden können.

Funktionen

Das Screenshot-Tool Grabilla setzt sich als Desktop-Icon in die rechte untere Ecke des Windows-Desktops, von wo es sich aber problemlos mit der Maus überall sonsthin verschoben werden kann. Ein Screenshot wird angefertigt, indem man die Screenshot-Funktion per Doppelklick auf das Icon aktiviert. Das kleine Fenster ist eine Bildschirmlupe, mit der sich der gewünschte Ausschnitt des Deskops pixelgenau festlegen lässt. Alternativ kann über Buttons auch das aktive Programmfenster oder der gesamte Bildschirm abfotografiert werden.

Für den Screenshot stellt Grabilla anschließend einige Bearbeitungswerkzeuge zur Verfügung. So können wichtige Elemente mit Umrandungen oder Pfeilen kenntlich gemacht oder wichtige Wörter mit Linien unterstrichen werden. Es besteht zudem die Möglichkeit Kommentare einzufügen.

Neben Screenshots kann Grabilla auch Screencasts, also Desktop-Videos, filmen. Dafür wird im Startscreen von Grabilla Video statt Screenshot gewählt. Wer will, kann auch ein animiertes GIF der Videosequenz erstellen lassen.

Den fertigen Screenshot oder das fertige Screencast kann man anschließend auf dem eigenen Rechner oder auf den Grabilla-Servern speichern. Für den Login bei Grabilla ist es allerdings nicht möglich einen eigenen Grabilla-Login zu verwenden. Vielmehr muss zwingend der bestehende Login eines sozialen Netzwerks verwendet werden. Grabilla bietet hierfür den Login via Facebook, Google+, Twitter, Yahoo! oder LinkedIn.
Fazit: Im Test zeigt sich Grabilla als zuverlässiges Werkzeug zur unkomplizierten Erstellung von Screenshots oder Screencasts. Weniger gut gefielen die eher bescheidenen Möglichkeiten der Bearbeitung und der Zwangslogin über soziale Netzwerke.

Pro

  • Bildschirmlupe für pixelgenaue Ausrichtung
  • Einfacher Login über Facebook/Google Plus/Twitter etc.

Contra

  • Nur wenige Bearbeitungsfunktionen
  • Einfacher Login über Facebook/Google Plus/Twitter etc.

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]